press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

JAGDSCHUTZ-
UND JÄGERVEREIN
INGOLSTADT e.V.

Kreisgruppe im
Bayerischen Jagdverband

Wer
wir sind

Wir sind einer der ältesten Jagdvereine Bayerns

Seit dem Gründungsjahr 1877 setzt sich der Jagdschutz- und Jägerverein Ingolstadt aus Jägern und Naturfreunden aus der gesamten Region Ingolstadt zusammen. Deren gemeinsames Ziel ist es, die Liebe zur Natur zu erhalten und die Achtung vor dem Wild zu wahren. 
Ein großes Anliegen des Vereins ist die Stellung des Jägers und der Jagd in der Öffentlichkeit. In einer Zeit, in der die Jägerschaft immer mehr den Angriffen der Öffentlichkeit ausgesetzt ist, versuchen wir mit allen Mitteln aufklärend auf die nicht jagende Öffentlichkeit zuzugehen. 

Die Kreisgruppe Ingolstadt mit ihren über 500 Mitgliedern bietet jährlich eine Reihe von Veranstaltungen zu aktuellen Themen an. 

Der Jagdschutz- und Jägerverein Eichstätt und der Jagdschutz- und Jägerverein Ingolstadt sind Gründungsmitglieder des Schwarzwild-Gewöhnungsgatters Altmühltal e.V.

Im Einzugsgebiet der Kreisgruppe Ingolstadt liegen die vier Hegegemeinschaften Ingolstadt, Stammham, Kösching und Pförring. 

Wollen Sie mehr erfahren?

Fasan1.jpg

Wildbret

Frisches Wildbret aus heimischen Revieren erhalten Sie direkt vom Jäger über den Jagdschutz- und Jägerverein Ingolstadt.

Revier
Pächter
Telefon
GJR Gerolfing III
Wolfgang Hücherig
0841 9312593
GJR Lenting
Naumann Andreas
0173 583 88 34
Stadtforst Neuhau
Naumann Andreas
0173 583 88 34
GJR Zuchering-Brunnenreuth
Brummet Michael, Bettina
0176 30172498
GJR Hiendorf
Herrmann Johann
08456 8861
GJR Ettling
Turber Gerhard sen.
08403 92940
GJR Wackerstein
Pschorn Alfred
08403 559
GJR Pförring III
Seidl Lothar
08403 767, 0151 59151459
GJR Pförring II
Lindermayer Josef
0171 6758140
GJR Unterdolling
Zieglmeier Andreas
0151 17334787
Auf die Jahreszeit kommt es an

Wildfleisch ist nicht das ganze Jahr frisch zu erhalten – es ist abhängig von seiner Schusszeit. In der nebenstehenden Tabelle, haben wir Ihnen aufgelistet, welches Wildbret wann Saison hat.

Wildbretgrill Antonius 2016.JPG
Rehwild
Mai – Januar
Schwarzwild
Januar – Dezember
Wildente
September – Januar
Wildgans
August und November – Januar
Feldhase
Oktober – Dezember
Fasan
Oktober – Dezember
Fleischhygiene-
untersuchung

Johann Schredl
Prinz-Karl-Straße 12
Katharinenberg in Großmehring
Tel.:08407/244
Fax: 08407/931081
bitte vorher telefonisch anmelden

Trichinenproben

Trichinenkühlschränke

Im Steinbruch 4
85092 Kösching

Jurastraße 22

85134 Stammham

Die Kühlschränke werden Montag und Freitag ab 8:00 Uhr geleert. (Weitere Informationen siehe hierzu Jäger-Info Nr. 19 Seite 20/21.)

Trichinenproben lt. Vorschrift 6,00 Euro
Radiumcäsium (C 137) Anlieferung (500 g Wildbret) 5,00 Euro

Mehr über das
Wildbret erfahren
jaegerwild.jpg
Sonnenuntergang im Wald

Aktuelles

Filtern

vincent-van-zalinge-Rb5THYhbEcs-unsplash.jpg

Trophäenseminar

27. Mai um 16 Uhr bei Andreas Naumann   Bahnhofstraße 18, 85101 Lenting.

vincent-van-zalinge-Rb5THYhbEcs-unsplash.jpg

Forstliches Gutachten 2021

Hier finden Sie die aktuellen Dokumente des forstlichen Gutachtens.

Hier finden Sie weitergehende Bestimmungen zur revierweisen Betrachtung der Ergebnisse.

vincent-van-zalinge-Rb5THYhbEcs-unsplash.jpg

Verwendung von Nachtzielgeräten

Hier finden Sie die Allgemeinverfügung des Landkreises Eichstätt bezüglich der Verwendung von Nachtsichtvorsatz- und Nachtsichtaufsatzgeräten und/oder künstlichen Lichtquellen.

Hier finden Sie die Allgemeinverfügung der Stadt Ingolstadt bezüglich der Verwendung von Nachtsichttechnik.